JUNIOREN - VEREINSKONZEPTION

Der Trainer ...

identifiziert sich mit den Zielen des Vereins und repräsentiert ihn vorbildlich;

achtet das Fair-Play, vor allem auch gegenüber Gegner und Schiedsrichter;

ist teamfähig, kooperativ und fördert den Teamgeist;

tauscht sich mit anderen Teams im Verein regelmäßig über mögliche Spielerwechsel aus;

ist Vorbild und hat ein offenes Verhältnis zu allen Spielern im Verein;

versucht, alle Spieler in den Spielbetrieb zu integrieren, wenn nötig mit   zusätzlichen Trainings- oder Freundschaftsspielen;

ist offen und lernbereit gegenüber der Spielauffassung des 'Ballorientierten Spiels' und
nimmt an Aus- und Fortbildungsmaßnahmen sowie Trainersitzungen teil;

organisiert, wenn er verhindert ist, rechtzeitig eine Vertretung für sich. Kein Training,
kein Spiel fällt aus;

führt zusammen mit seinen Betreuern Elternabende durch - er ist Ansprechpartner für
Eltern;

bietet ein abwechslungsreiches, alters- und kindgemäßes Training an;

stellt die Freude am Fußball spielen und die Ausbildung eines jeden Spielers in den
Vordergrund seines Denkens und Handeins;

führt eine Trainings- und Spielliste;

behandelt alle Spieler gleich, unabhängig von ihren fußballerischen Qualitäten und
verfolgt konsequent die Einhaltung der Vereinsrichtlinien;

achtet darauf, dass die Kabinen - auch beim Auswärtsspiel- ordentlich verlassen
werden;

leitet seine Spieler an, sorgsam mit Vereinseigentum umzugehen.